Startseite

Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  

Sie befinden sich hier -->   Mehr Details...

23.09.2018 - 13:14 Uhr


Aus unserem Webkatalog

Die letzten 10 Einträge

Die 5 beliebtesten Einträge

TOP-5 Liste Bewertungen


Besucherstatistik

Seitenaufrufe:
Besucher:

Aufrufe heute:
Besucher heute:

333.654
169.654

175
170
 


Die Detailseite zu diesem Eintrag wurde bereits 122x besucht.



Standardeintrag Wirkung von Farben
Die Wirkung von Farben wird durch die Kombination mit anderen Farben sehr beeinflusst. Solche Kombinationen können sowohl Harmonie wie Disharmonie, Ruhe wie Unruhe, Lust wie Unlust hervorrufen. Entscheidend für die Wirkung ist der Zusammenklang der Farben.


Beispiel #1


Helle Wände, helle Möbel und transparente Vorhänge machen eine Raum weiter - dunkle Wände und Vorhänge engen ihn ein. Muster können diesen Effekt noch verstärken.


Beispiel #2


Rot und Weiß gelten als festlich. Überwiegt aber Rot, können auch weiße Möbel nicht mehr ausgleichen, der Aufenthalt in diesem Raum wird als ungemütlich empfunden.


Beispiel #3


Die Farbe von Vorhängen hat einen deutlichen Einfluß auf Raumstimmungen. Gelb- und Orangetöne wirken - auch abends - sonnig und freundlich. Vorhänge in kalten Farben machen den Raum strenger und kühler.


Beispiel #4


Eine Ton-in-Ton-Kombination wirkt in gedämpften Farben beruhigend, kann ohne zusätzliche einzelne Farbakzente aber eintönig werden. Intensive Farben, besonders Rot, wirken zwar anregend, können aber unangenehm wirken.


Beispiel #5


Kühle und warme Farben wirken auf das Wärmeempfinden; Südzimmer kann man mit Blau - abkühlen -, nordseitig gelegene Räume werden mit Gelb und Orange “aufgewärmt“.


Beispiel #6


Von den kalten Farben ist Blau deutlich kühler als Grün, gleichzeitig auch sachlicher. Grün wirkt ebenso beruhigend wie Blau - aber freundlicher.


Beispiel #7


Schon ein gelber Vorhang genügt, um die kühlen Töne an Boden und Wänden abzuschwächen und die Sachlichkeit zu mildern. Kühle Farben und Gelb stören einander nicht. Rote Wände dagegen übertönen alle anderen Farben im Raum.


Beispiel #8


Wo Grau- und Grüntöne sehr beruhigend, aber auch sehr eintönig wirken können, bringt der rote Farbkontrast eine angenehme Belebung. Gelb- und Braunstimmungen wirken fas für jedermann wohnlich.


Beispiel #9


Rot - für viele Menschen die Lieblingsfarbe .- ist nur bei sparsamer Verwendung wirklich anregend. Boden, Vorhänge und Möbel in Rot erzeugen statt Anregung Spannung. - Ohne rote Wände wirkt der Raum schon wesentlich freundlicher.

Aber auch ein roter Vorhang und rote Sitzmöbel sind für viele Menschen noch immer zuviel des Guten. Nur ein einziger Rotakzent - ein Vorhang z.B. - genügt meist für die gewünschte anregende Wirkung.


Mit diesen 9 magischen Beispielen über die WIRKUNG VON FARBEN und FARBGESTALTUNG will ich Ihnen einen weiteren Einblick in die wunderbare Welt der Innenarchitektur näher bringen. Wohnen mit Farben, dekorative Wandgestaltung sind ein wesentlicher Bestandteil in Bezug auf “schöner Wohnen“.


Lesen Sie dazu auch gerne meinen Blog: DIE ATMOSPHÄRE: Die 3 wichtigsten Stimmungsbildner in Wohnung und Haus!


Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben sprechen Sie doch einfach mit einem Farbberater in Ihrer Nähe!


Mit herzlichen Grüßen
Ernst Flaschberger
dashandwerkernetzwerk salzburg
projekt@plan-mehr.at

Kategorie:  aufrufen
Webadresse:  www.plan-mehr.at/wirkung-von-farben/
Eingetragen am: 09.03.2018
Bewertungen: 0
Bewertet mit:    0.00 von 10 möglichen Punkten
Thema: Weblog
Keywords: Wirkung von Farben Farbgestaltung
Sprachen:
Diesen Eintrag:  bewerten
Link defekt?
AGB-Verstoss?
hier melden
Google-Suche: Indexierte Seiten    Backlinks

Google


Nicht das Richtige für Sie? Suchen Sie auch bei...

Google  |  Fireball  |  Lycos  |  link-joker  |  Web  |  LNW  |  Yahoo



Zurück

 
Anzeige


Anzeige


Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  Backlink  |  Suchboxen  |  Sitemap

Copyright © 2017 by srilanka-shop-berlin.com alle Rechte vorbehalten - Script: phplinX Portal

Seite generiert in 0.2625 Sekunden